Elster-Zertifikat beantragen aber wie?

elster portal registrierung

Elster-Zertifikat beantragen

Elster-Zertifikat beantragen und Einkommensteuererklärung, Umsatzsteuer-Voranmeldung oder Lohnsteuer-Anmeldung ab 2013 abgeben.

Was muss ich jedoch beim Elster-Zertifikat beantragen beachten und wissen?

Ab 2013 sollten Sie ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung oder die Lohnsteuer-Anmeldung nur noch mit Elster-Zertifikat ans Finanzamt übermitteln (Ausnahme – Übergangsregelung). Sie müssen einen Elster-Zertifikat beantragen, um die Daten ordnungsgemäß übermitteln zu können.

  • Um ein Elster-Zertifikat beantragen zu können, muss zunächst eine Registrierung im Elsteronline-Portal erfolgen. Die Elster Portal Registrierung besteht aus mehreren Schritten.
  • Diese muss nur einmalig durchgeführt werden.
  • Das Elsteronline-Portal bietet drei verschiedene Sicherheitsverfahren. Das Software-Zertifikat, Sicherheitsstick oder die Signaturkarte. Diese unterscheiden sich durch ihre Sicherheitsstufen.
  • Eine Übersicht zeigt Ihnen die wichtigen Daten über die drei Sicherheitsverfahren. Soweit Sie sich für ein Verfahren davon entschieden haben, können Sie auf Registrierung klicken.
  • Jetzt erhalten Sie weitere Informationen zu der Sicherheit und Art der Registrierung sowie deren Voraussetzungen. Für das Software-Zertifikat ist die Installierung der Java notwendig.
  • Außerdem halten Sie bitte Ihre persönliche Identifikationsnummer oder die Steuernummer bereit. Nun können Sie auf den Butten „zur Registrierung“ klicken.

Nun besteht die Möglichkeit die Voraussetzungen ihres PC zu checken und sich anzumelden.

Elster-Zertifikat beantragen aber welches?

Nun müssten Sie sich für ein persönliches oder nicht persönliches Zertifikat entscheiden.

  • Das persönliche Zertifikat können Sie mit ihrer Steuernummer oder Identifikationsnummer beantragen.
  • Ein nicht persönliches Zertifikat ist für Firmen geeignet z. B. Steuerberater, Lohnsteuerhilfeverein oder eine Firma X.
  • Nachdem Sie ein passenden Zertifikat ausgesucht haben, können Sie sich mit der Steuernummer, Identifikationsnummer oder ihrem neuen Personalausweis registrieren.
  • Wenn Sie sich für Registrierung mit Steuernummer entschieden haben, so müssen Sie nun ihre persönliche Angaben wie z. B. ihren Namen, Vornamen, E-Mail, ihr Geburtsdatum, Land und Sicherheitsabfrage ausfüllen.
  • Nach dem Eingeben aller Daten erhalten Sie eine E-Mail von Elster-Portal, die Sie unbedingt bestätigen müssen.
  • Wichtig zu wissen ist, dass die Registrierung innerhalb von max. 90 Tagen abgeschlossen sein muss.  Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, so sollten Sie sich wieder von Anfang an registrieren.
  • Haben Sie ihre Bestätigungs-E-Mail geöffnet und auf den angegeben Link gedrückt, so erhalten Sie noch eine E-Mail von Elsteronline-Portal mit den wichtigen Daten wie ihrem Kurznamen und der Aktivierungs-ID.
  • Leider reichen diese Daten noch nicht aus, um das Elster-Zertifikat beantragen zu können. Bitte warten Sie auf Post von ihrem Finanzamt mit der Aktivierungs-Code.
  • Sowohl die Aktvierungs-ID als auch die Aktivierungs-Code benötigen Sie für die erstmalige Aktivierung.
  • Nach dem Sie alle Daten vorliegen haben, führen Sie die Registrierung durch Anklicken des Schritts 2 Aktivierung und erstmaliges Login durch.
  • Geschützt ist das ganze durch Vergabe einer PIN.
  • Bitte beachten Sie bei Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Lohnsteuer-Anmeldungen, dass übergangsweise bis zum 31.08.2013 diese auch ohne einer Authentifizierung von der Finanzverwaltung akzeptiert werden.

Warten Sie jedoch nicht zu lange und registrieren Sie sich rechtzeitig, um sich an das neue Verfahren zu gewöhnen. Die Registrierung nimmt einige Tage in Anspruch und riskieren Sie keine zusätzlichen Kosten durch Fristversäumnisse.

Viel Erfolg und Grüße

Ihr www.steuer-info-blog.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Steuernews

Buch-Tipps für Sie

Suchwörter