Buch-Tipps für Sie

Steuererklärung Arbeitslosengeld korrekt angeben

arbeitslosengeld bei steuererklärung

Steuererklärung Arbeitslosengeld

Um bei Steuererklärung Arbeitslosengeld korrekt anzugeben und zu wissen welche Unterlagen sie dafür brauchen, müssten Sie eine Bescheinigung vom Arbeitsamt raussuchen.

Aber wo trage ich bei Steuererklärung Arbeitslosengeld ein?

Warum muss ich bei Steuererklärung Arbeitslosengeld angeben?

Das Arbeitslosengeld ist zwar steuerfrei, unterliegt jedoch dem Progressionsvorbehalt und muss deshalb anteilig bei der Ermittlung der Steuer berücksichtigt werden.

  • Außerdem sind die Arbeitsämter verpflichtet alle Leistungen, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen, bis zum 28. 02 des Folgejahres ans Finanzamt zu übermitteln.

Welche Bescheinigung brauche ich, um bei Steuererklärung Arbeitslosengeld korrekt zu erfassen?

Die Bescheinigung nennt sich „Leistungsnachweis über die an die Finanzverwaltung gemeldeten Daten„.

  • In der Regel erhält jeder, der mal Arbeitslosengeld bekommen hat, eine solche Bescheinigung von Bundesagentur für Arbeit ausgehändigt.

Was passiert, wenn ich keine Angaben bei meiner Steuererklärung über das Arbeitslosengeld mache?

Waren Sie im Jahr 2012 arbeitslos und haben Sie Steuern gezahlt, so sind sie verpflichtet das Arbeitslosengeld korrekt bei ihrer Steuererklärung anzugeben.

  • Bei den Anträgen für das Arbeitslosgengeld tragen die Kunden ihre Identifikationsnummer ein und hierdurch erfolgt eine automatische Übermittlung des erhaltenen Arbeitslosengeldes an die Finanzämter.

Sollten sie daher mal vergessen haben, das Arbeitslosengeld bei der Steuererklärung anzugeben, so wird das Finanzamt wohl automatisch, die vom Arbeitsamt gemeldeten Daten erfassen müssen.

Wo trage ich bei Steuererklärung Arbeitslosengeld ein?

Das Arbeitslosengeld zählt neben dem Elterngeld, Krankengeld und Mutterschaftsgeld zu den Einkommensersatzleistungen und wird ab 2013 in der Zeile 94 der Seite 4 des Mantelbogens der Steuererklärung eingetragen.

  • Wer jedoch Arbeitslosengeld in Bezug auf seine angestellte Tätigkeit erhalten hat, kann dieses direkt in der Zeile 29 der Anlage N eintragen.

Tragen Sie das Arbeitslosengeld nicht doppelt ein, um Fehler und evtl. Steuernachteile zu vermeiden.

  • Entnehmen Sie einfach die Höhe des Arbeitslosengeldes der Bescheinigung vom Amt und tragen sie in dafür vorgesehenes Feld bei ihrer Steuererklärung Arbeitslosengeld ein.

Es ist sinnvoll bei Steuererklärung Arbeitslosengeld korrekt anzugeben, weil die Daten ans Finanzamt übermittelt werden und somit grundsätzlich kontrolliert werden.

Viel Erfolg und Grüße

Ihr STEUER-INFO-BLOG

Es wurde nichts gefunden.

2 Antworten auf Steuererklärung Arbeitslosengeld korrekt angeben

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Steuernews

Suchwörter