Vermietung einer Ferienwohnung

Vermietung einer Ferienwohnung – Verluste anerkannt

Die Vermietung einer Ferienwohnung, wo dauernd Verluste entstanden  sind, könnte vom Finanzamt aufgrund fehlender Überschusserzielungsabsicht abgelehnt werden.

Vom Fall zu Fall werden die Verluste aus Vermietung einer Ferienwohnung entstandenen immer anders vom Finanzamt behandelt. Besonders wenn die Ferienwohnung auch teilweise geringfügig privat genutzt wird.

Die Vermietung einer Ferienwohnung durch die laufend nur Verluste entstehen, wird bei der Steuererklärung durch das Finanzamt nicht so gern gesehen. In einem Fall hat das Finanzamt die Verluste aus Vermietung einer Ferienwohnung  zunächst abgelehnt. Dann sind die Bürger vor Gericht gegangen  und Sie hatten Glück.  In Ihrem Fall  hat das Niedersächsische  Finanzgericht einer Klage Weiterlesen

Steuernews

Buch-Tipps für Sie

Suchwörter