häusliches Arbeitszimmer

Häusliches Arbeitszimmer – Home-Office – keine regelm. Arbeitsstätte

Ein häusliches Arbeitszimmer stellt keine regelmäßige Arbeitsstätte dar.

Alle Arbeitnehmer, die von zu Hause arbeiten und somit keinen Arbeitsplatz im Unternehmen ihres Arbeitgebers haben und in Ihrer Wohnung oder Haus ein häusliches Arbeitszimmer, Büro oder Home-Office betreiben, um Ihre Aufgaben von zu Hause zu erledigen. Die Aufgaben stehen im direkten Zusammenhang mit Ihrem Beruf.

Durch die Oberfinanzdirektionen (OFD) Rheinland und Münster wird darauf hingewiesen, dass durch die geänderte Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, die am 9.6.2011 erfolgte, dass häusliches Arbeitszimmer keine regelmäßige Arbeitsstätte mehr darstellen kann.

Begründung:

Alle Räume, die eben in der Nähe der Wohnung Weiterlesen

Steuernews

Buch-Tipps für Sie

Suchwörter