Steuern – was macht der Staat mit unseren Steuern? -

Steuern – was macht der Staat mit unseren Steuern?

Steuern fallen fast überall an. Beim Tanken des Autos an der Tankstelle, beim Shoppen, beim Biertrinken mit Freunden im Biergarten oder beim Heizen der Wohnung. Jeder von uns zahlt direkt oder indirekt Steuern.

Steuern zählen zu der wichtigsten Einnahmequelle des Staates. Jeder Euro, der für Steuern vom Gehalt abgezogen wird, fließt in den Staatshaushalt. Aus dem Staatshaushalt können dann angefallenen Kosten für das Gemeinwohl gezahlt werden.

Anzeige

Von den Steuergeldern werden elementare Aufgaben für das Gemeinwesen erfüllt.

Zu den Aufgaben zählen soziale Sicherheit, Finanzierung von Bildung, Gesundheit und Verkehrsinfrastruktur sowie innere und äußere Sicherheit.

Wie viele Steuerarten gibt es in Deutschland?

In Deutschland gibt es fast 40 ganz verschiedene Steuerarten wie z.B. Biersteuer, Sexsteuer sowie Zweitwohnungsteuer. Die Gemeinden lassen sich aus Not unterschiedlichen Steuern einfallen.

Welche Steuern werden indirekt und somit unbemerkt gezahlt?

Zu den indirekten Steuern zählen die Umsatzsteuer, die Energiesteuer sowie die Tabaksteuer. Diese Steuern sind meistens im Preis bereits enthalten. In einer Zigarettenpackung steckt die Steuer bereits mit drin. Auch die Heizrechnung enthält die Energiesteuer.

Kennen Sie direkte Steuern, die einfach abgezogen oder erhoben werden?

Zu den direkten Steuern zählen die Lohn-, und Einkommensteuer. Die Lohnsteuer wird bereits über die Lohnabrechnung durch den Arbeitgeber einbehalten und somit vom Bruttogehalt abgezogen. Die Einkommensteuer wird vierteljährlich fällig und wird auch vom Finanzamt festgesetzt. Auch Hundebesitzer kennen eine direkte Steuer bereits, es ist die bekannte Hundesteuer.

Ein Ziel der Steuern ist auch die Verhaltensweise der Menschen zu regeln. Die Tabaksteuer soll das Rauchen unattraktiv machen.

Bei den Steuern gibt es eine sogenannte steuergerechte Progression. Hier gilt wer mehr verdient, der soll mehr Steuern zahlen und somit sich mehr an dem Gemeinwesen beteiligen.

Welche Steuerarten gibt es und wer bekommt welche Steuern?

Gemeinschaftsteuern:

1.   Körperschaftsteuer: diese Steuer teilen sich der Bund und die Länder je zur Hälfte

2.   Lohn- und Einkommensteuer: hiervon bekommen die Länder und der Bund jeweils 42,50 Prozent und die Kommunen 15 Prozent

3.   Umsatzsteuer: hiervon erhält der Bund 53,90 Prozent, die Länder 44,10 Prozent und die Kommunen nur 2 Prozent

4.   Abgeltungssteuer auf Zins- und Veräußerungserträge: der Bund und die Länder bekommen jeweils 44,00 Prozent und die Kommunen 12,00 Prozent

Bundessteuern:

– Energiesteuer
– Stromsteuer
– Tabaksteuer
– Kaffeesteuer
– Branntweinsteuer
– Versicherungssteuer
– Kfz-Steuer
– Solidaritätszuschlag

Landessteuern:

– Erbschaft- und  Schenkungssteuer
– Grunderwerbsteuer
– Biersteuer
– Rennwett- und Lotteriesteuer
– Spielbankabgabe
– Feuerschutzsteuer

Gemeindesteuern:

– Gewerbesteuer
– Grundsteuer
– Vergnügungssteuer (Sexsteuer)
– Hundesteuer
– Zweitwohnsitzsteuer
– Spielautomatensteuer
– Steuer für Getränke

Die Gemeinden müssen sich oft verschiedene Steuerarten einfallen lassen, um den eigenen Haushalt finanzieren zu können.

Viele Grüße und Erfolg

Ihr www.steuer-info-blog.de


One comment on “Steuern – was macht der Staat mit unseren Steuern?

  1. Conny sagt:

    Hi,
    finde es immer faszinierend wie viele Steuern es gibt und auf was alles Steuern anfallen. Interssant war auch, wer welche Steuern bekommt.
    Gruß
    Conny Wünsche aus B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.