Anzeige

Anzeige

Hund absetzen aber wie mache ich das?

hundesteuer absetzen

Hund absetzen

Sie möchten die Kosten für Ihren Hund absetzen, wissen aber nicht wie?

Dann sind Sie hier genau richtig und bekommen einige Tipps, um die Kosten für Ihren Hund absetzen zu können.

Anzeige

Welche Kosten für den Hund können bei der SteuerKinderbetreuungskosten Steuer: Als Sonderausgaben absetzbar!. Lesen Sie mehr ... » berücksichtigt werden?

Grundsätzlich stellt die Unterhaltung eines Hundes private Kosten dar aber es besteht die Möglichkeit einige Kosten davon zu berücksichtigen.

Die Hundehaftpflichtversicherung gehört zu den Sonderausgaben und kann mindern berücksichtigt werden.

Wann können die Haustierkosten noch von der Steuer abgesetzt werden?

Hund absetzen aber wo und wie? Wird Ihr Hund vom Hundesitter in Ihrem Haushalt betreut, so können Sie diese Ausgaben ebenfalls absetzen und zwar als haushaltsnahe Dienstleistung.

  • Es lohnt sich, denn 20% davon sind direkt von der Steuer absetzbar und sollten keines Falls verschenkt werden.

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass der Hundesitter auch wirklich zu Ihnen nach Hause kommt. Falls Sie ihren Hund in einer Hundepension lassen, so können sie diese Kosten leider nicht berücksichtigen.

Was gilt bei Schulhund eigentlich?

Im aktuellen Urteil hat das Finanzgericht Düsseldorf einen Teil der Kosten für den Schulhund als WerbungskostenArbeitnehmer Pauschbetrag 2012 wurde erhöht. Lesen Sie mehr ... » anerkannt. Die Lehrerin hat eine geschätzte Kostenaufstellung vorgelegt.

  • Werbungskosten sind Kosten, die während der angestellten Tätigkeit anfallen und in voller Höhe vom Bruttolohn abgezogen werden können. Gerade wenn diese 1.000 Euro übersteigen, loht sich die Belege für tatsächliche Kosten zu sammeln und anzusetzen.

Die Werbungskosten werden jedoch nur berücksichtigt, wenn der Schulhund tatsächlich in der Schule eingesetzt wird. Wichtig ist auch, dass der Hund in den Unterricht und auch in die Pausen integriert ist.

In dem aktuellen Fall wurden 50 % der Kosten für den Schulhund berücksichtigt. Es folgt jedoch noch eine Klärung durch den Bundesfinanzhof. Bis dahin sollten die Kosten auf jeden Fall angesetzt werden und wenn das Finanzamt diese verweigert, sollte EinspruchEinspruch - Fristenversäumnisse können verheerend sein . Lesen Sie mehr ... » eingelegt werden.

Somit fällt Hund absetzen nicht leicht aber einiges kann trotzdem bei der Steuererklärung berücksichtigt werden.

Ihr STEUER-INFO-BLOG

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Steuernews

Buch-Tipps für Sie

Anzeige

Anzeige

Suchwörter