Grundfreibetrag 2022 – so erhöht sich dein steuerfreies Gehalt ab 2022

Der Grundfreibetrag 2022 erhöht sich von bisher 9.744 Euro auf 9.984 Euro und somit um 240 Euro pro Jahr. Die Steigerung des Grundfreibetrages führt bei dir zu einem höheren Nettogehalt ab Januar 2022 und erhöht auch die steuerfreien Bruttogehälter je nach Steuerklasse pro Monat. Zur Entlastung der kleineren und mittleren Einkommen war die Erhöhung des • Read More »


Steuerklasse online wechseln aber wie?

Ganz bequem kannst du deine Steuerklasse online wechseln, wenn bei dir eine Änderung der Steuerklasse wie z. B. durch Heirat, Scheidung oder Geburt eines Kindes eingetreten ist. Das Finanzamt hat seine Dienste online erweitert und deswegen kannst du jederzeit deine Steuerklasse online wechseln ohne einen Fuß vor die Tür setzen zu müssen. Wie kannst du • Read More »


Transparenzregister Pflicht für deine GmbH

Die Transparenzregister Pflicht besteht nun auch für deine GmbH und somit auch für dich als Anteileigner.  Die Tatsache, dass deine GmbH im Handelsregister eingetragen ist, greift bei dir nicht mehr und befreit dich nicht von der Transparenzregister Pflicht


Bewerbungskosten pauschal absetzen aber wie?

Sie können Bewerbungskosten pauschal absetzen, dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Belege sammeln und die tatsächlich entstandene Kosten oder einfach eine Pauschale ansetzen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie sie die Bewerbungskosten pauschal absetzen und somit Geld




Coronavirus-Krise sofort Geld vom Fiskus

In Zeiten der Coronavirus-Krise musst du wissen, dass dir sofort Geld vom Fiskus zusteht. Es wurde in kurzer Zeit so Einiges beschlossen und ich möchte dir hier die vielen Möglichkeiten aufzeigen. Das Geld bekommst du








Augen-OP absetzen aber wie mache ich es optimal?

Ich möchte meine Augen-OP absetzen aber was und wo gebe ich diese in der Steuererklärung an? Akzeptiert der Fiskus meine OP auch ohne Rezept oder wann kann ich meine Augen-OP absetzen? Augen-Laser-Operationen kosten in der Regel eine Stange Geld und werden in wenigsten Fällen von der Krankenkasse übernommen.